Leistungen im Bereich Reisemedizin (CRM)



Gerade bei Reisen können viele Erkrankungen durch eine gute Vorbereitung vermieden werden. Mit einer fundierten Beratung über die möglichen Gefahren, was man beachten sollte (z.B. effizienter Insektenschutz oder Sonnenschutz) und einer Kompetenten Impfberatung kann man speziell das Infektionsrisiko wesentlich verringern. Allerdings muss nicht jede Impfung auch wirklich für Sie sinnvoll sein. Daher ist es neben dem Reiseziel von Bedeutung, ob sie eine Trekkingtour oder eine Reise in ein Hotel planen, wie intensiv der Kontakt mit der dortigen Bevölkerung ist, wie lange sie unterwegs sind und auch zu welcher Jahreszeit Sie Reisen.


In vielen Ländern stehen Durchfallerkrankungen an vorderster Stelle. Auch hier kann man prophylaktisch etwas tun bzw. mit einer guten Reiseapotheke die Urlaubstage sich nicht zu lang vermiesen lassen! sprechen Sie uns an!


Bei uns erhalten Sie eine reisemedizinische Beratung nach den anerkannten Standards des CRM (Centrum für Reisemedizin). Gleiches gilt auch für Beratungen zum Inhalt der Reiseapotheke, zugeschnitten auf Ihr Reiseziel, oder zur Thromboseprophylaxe bei Langstreckenflügen! 

 

Unsere Praxis ist als Gelbfieberimpfstelle zugelassen. Die Impfung gegen Gelbfieber ist für zahlreiche Länder Südamerikas und Afrikas vorgeschrieben.


Siehe auch folgenden Link: 


Länder mit Gelbfieberrisiko bzw. vorgeschriebener  Gelbfieberimpfung, (Stand 6/2018)


 

Bei der Gelbfieberimpfung handelt es sich um eine einmalige Impfung, die spätestens 10 Tage vor Reiseantritt erfolgen muss. Diese 10-Tage-Frist gilt als verbindlich und wird bei Einreise in das betreffende Land kontrolliert. Vor der Impfung lesen Sie bitte nachfolgendes Aufklärungsblatt, beantworten die dort gestellten Fragen und bringen es bitte unterschrieben zum Impftermin mit.


Zum Aufrufen des Aufklärungsblattes klicken Sie bitte folgenden Link:


Aufklärungsblatt Gelbfieber der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e. V. (DTG)